Video attackiert Christdemokraten: CDU zeigt sich über YouTuber empört

BERLIN Rund fünf Millionen Aufrufe im Internet: Ein Anti-CDU-Video beschäftigt derzeit Spitzenpolitiker der Union. Die Vorwürfe sind gravierend - CDU-Politiker haben jetzt ein schriftliches Statement veröffentlicht und den YouTuber zu einer Diskussion eingeladen.

» zurück zum Artikel

7 KOMMENTARE
24.05.19 15:46

@Redaktion

von vadda

Warum lande ich immer bei diesem Artikel, wenn ich "Nachrichten>Politik" anwähle?

Danke für den Hinweis! Da war ein Wert in unserem System falsch gesetzt. Jetzt sollte die Kategorie wieder funktionieren.

Korte, Online-Redaktion

24.05.19 23:07

Ein Schelm, ...

von vadda

... wer Böses dabei denkt. zwinkern

24.05.19 08:36

Anti-CDU-Video

von Grundguetiger

Ich fasse es nicht. Wird die dpa von der CDU gesteuert? Was ist denn bitteschön "anti" an der Wahrheit? Dieser Begriff dient in keinem Fall der Beschreibung des Videos.
Ist man demnächst Antichrist, wenn man gegen die Päderasten bei den Katholiken ist?

23.05.19 08:11

Dem Ziemiak

von Grundguetiger

möchte ich auch nicht im Dunkeln auf der Straße begegnen.
Aber dafür kann er nix. Wofür er kann, die angesprochenen Probleme mal in Angriff nehmen.
Nie war es deutlicher. Ein Hund, dem man auf den Schwanz tritt, der jault.
Das Video ist erfrischender als eine Wahlsendung der CDU, und die kriegen für ihre gesammelten Unwahrheiten auch noch Steuergeld.

22.05.19 23:17

Jeder zeigt sich empört

von Hochlarmark

dem ans Bein gepinkelt wird

Ist ganz normal

22.05.19 21:58

Falsche Behauptung?

von ole1

keiner von der CDU konnte das widerlegen.Wer das Video schaut wählt garantiert keine CDU mehr.

22.05.19 17:48

Klasse Video

von ole1

sehr sehenswert kann man nur empfehlen!!

DER AUTOR
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    22. Mai 2019, 15:55 Uhr
    Aktualisiert:
    25. Mai 2019, 03:33 Uhr