Hinweis auf Waffenbesitz: SEK-Einsatz in Barkenberg

Wulfen-Barkenberg Zwei Wohnungen in Wulfen-Barkenberg sind am Donnerstagabend durchsucht worden. Die Kriminalpolizei Recklinghausen war mit der Unterstützung eines Spezialeinsatzkommandos vor Ort. Es ging um Waffenbesitz.

"Wir haben einen Hinweis bekommen, dass sich in den Wohnungen Waffen befinden sollen", sagte Ramona Hörst, Sprecherin der Kreispolizeibehörde Recklinghausen, auf Nachfrage. Um Kollegen nicht zu gefährden, werde in solch einem Fall immer das SEK mit zum Einsatz genommen. "Wir haben bei der Durchsuchung allerdings keine Waffen gefunden", sagte Hörst. Nur "geringste Mengen Betäubungsmittel" seien sichergestellt worden. 

Vier Menschen hätten die Beamten zunächst mit auf die Wache genommen. Einer sei am Donnerstagabend schon wieder entlassen worden, die anderen Drei würden im Laufe des Freitags noch verhört.

Die durchsuchten Wohnungen befinden sich am Himmelsberg und an der Talaue. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz am Donnerstagabend beendet und die diversen Einsatzfahrzeuge rückten wieder ab. 

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.