Junge Frau im Krankenhaus: Vier Autos aufeinandergeschoben

MARL Auffahrunfall auf der Bahnhofstraße. Gegen 13.45 Uhr ist dort eine 45-jährige Frau aus Castrop-Rauxel auf den Wagen einer 18-jährigen Oer-Erkenschwickerin aufgefahren und schob ihn noch auf zwei weitere Autos. Die 18-Jährige wurde nach Angaben der Polizei leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt.

  • Polizei Blaulicht

    Foto: Andreas Wegener/RN

Der Unfall geschah in Höhe der Hülsbergstraße in Richtung Sinsen. Für kurze Zeit staute sich der Verkehr auf der Victoriastraße bis zur Droste-Hülshoff-Straße, obwohl die Polizei die Unfallstelle nicht sperrte.

Das Auto der Frau aus Castrop-Rauxel wurde abgeschleppt. Beschädigt wurden auch die Autos eine 78-jährigen und eines 77-jährigen Marlers. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf 13 000 Euro.
2 KOMMENTARE
13.01.18 17:41

Ich forderere

eine Gesundheitsüberprüfung für die Beteiligten über 75!

14.01.18 14:09

Gesundheitsprüfung? Ab 45!

von Bum

Die Verursacherin war 45

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.