Der Borussen-Spieltach

Alle Fakten zum DFB-Pokal: So könnte der BVB bei 1860 München spielen

Endlich rollt wieder der Ball. Borussia Dortmund gastiert im DFB-Pokal beim TSV 1860 München. Wir liefern alle Fakten zum Duell und blicken auf die voraussichtliche BVB-Aufstellung. Der Borussen-Spieltach.
BVB-Kapitän Marco Reus gibt Anweisungen.
Marco Reus startet mit dem BVB beim TSV 1860 München in die neue Saison. © dpa

Borussia Dortmund startet im DFB-Pokal beim TSV 1860 München in die neue Saison. Wir liefern alle Fakten zur Partie (20.45 Uhr, live im ZDF / Sky):

AnzeigeEbbinghaus

1860 München gegen den BVB – welche Spieler fallen aus?

TSV 1860 München: Boyamba (Adduktorenprobleme), Deichmann (Wadenprobleme)

BVB: Haller (Hodentumor-Operation), Passlack (Hüftprobleme), Reyna (Trainingsrückstand), Morey (Trainingsrückstand), Özcan (Trainingsrückstand), Rothe (muskuläre Probleme), Akanji (nicht berücksichtigt), Schulz (nicht berücksichtigt)

1860 München gegen den BVB – so könnten beide Teams starten:

TSV 1860 München: Hiller – Morgalla, Belkahia, Verlaat, Steinhart – Moll, Rieder – Tallig, Kobylanski, Lex – Lakenmacher

BVB: Kobel – Süle, Hummels, Schlotterbeck – Meunier, Dahoud, Bellingham, Guerreiro – Reus – Malen, Adeyemi

1860 München gegen den BVB – das sagen die beiden Trainer:

Michael Köllner (1860 München): „Wir freuen uns auf das Spiel. Wir sind in der klaren Außenseiterrolle, müssen unsere Aufgaben erledigen und versuchen, lange im Spiel zu bleiben. Wir brauchen ein frenetisches Publikum. Das Schöne am DFB-Pokal: Es gibt immer Überraschungen. Es ist eine brutale Herausforderung für uns.“

Edin Terzic (BVB): „1860 hat eine gute Entwicklung genommen in den letzten zwei Jahren. Sie haben den Lauf aus der Vorsaison mitgenommen. Gut bei offensiven Standards, hinten sehr kompakt und verdichtet – es werden Aufgaben auf uns zu kommen.“

1860 München gegen den BVB – ein Blick in die Statistik:
– Bislang trafen beide Klubs 47 Mal aufeinander. Dortmund gewann davon 23 Partien (15 Löwen-Siege, neun Unentschieden).

– Der bislang letzte Vergleich datiert vom 16. Juli 2016. Das Testspiel in München gewann 1860 mit 1:0.

– Zuletzt in einem Pflichtspiel traf man am 24. September 2013 aufeinander. In der zweiten Runde des DFB-Pokals setzte sich der BVB mit 2:0 in der Verlängerung durch (Tore: Aubameyang, Mkhitaryan).

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.