Christian Heidel trifft sich vor dem Spiel mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke. © picture alliance/dpa
Exklusiv

Besondere Tradition: Selbst Schalke konnte Heidel und BVB-Boss Watzke nicht trennen

Borussia Dortmund empfängt Mainz 05 und Mainz-Sportvorstand Christian Heidel freut sich nicht nur auf die anstehende Partie. Zu BVB-Boss Hans-Joachim Watzke pflegt er eine ganz besondere Beziehung.

Bestens gelaunt reist Christian Heidel zum Spiel gegen den BVB nach Dortmund. Nicht nur, weil der Sportvorstand des FSV Mainz gerade seinen Vertrag langfristig verlängert hat. Auch, weil er zu den BVB-Verantwortlichen eine besonders gute Beziehung pflegt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Avatar