Erst ausweisen, dann anfeuern: Fanvertreter wünschen sich 2G im Stadion. © Imago
Borussia Dortmund

BVB-Fanvertreter Scholz: 2G-Regel im Stadion – auch bei den Profis

BVB-Fanvertreter Jakob Scholz hält während der Corona-Pandemie die Regel 2G+ „für den sichersten Weg“ im Stadion. Auch mit Bezug auf die Profis hat er eine klare Meinung.

Zwischen Geisterspielen und Vollauslastung, 3G und 2G+ gab und gibt es im Profisport die ganze Bandbreite an laxeren oder harten Einschnitten vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Wie viele Zuschauer am kommenden Wochenende in den verschiedenen Bundesliga-Stadien und Sporthallen vor Ort sein dürfen, entscheidet die Politik in Kürze.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
BVB-Redaktion
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.