Halle-Stürmer Michael Eberwein steigt gegen BVB-U23-Spieler Kolbeinn Finnsson zum Kopfball hoch.
Borussia Dortmunds U23 traf im vergangenen Heimspiel auf Halle im Signal Iduna Park. Der BVB steht kurz vor der Verpflichtung eines Drittligastürmers. © IMAGO/Brauer-Fotoagentur
Borussia Dortmund

Drittliga-Stürmer wechselt zum BVB: Er kennt sich in Dortmund bestens aus

Borussia Dortmund schlägt auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet einen Drittliga-Stürmer. Der 26-Jährige ist kein Unbekannter beim BVB.

„Die wenigsten jungen Spieler sind in einer ganzen Saison konstant gut vor dem Tor“, hatte BVB-U23-Trainer Enrico Maaßen jüngst noch im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten erklärt. Die Chancenverwertung bei Borussia Dortmunds Zweitvertretung ist ein großes Thema. Die Schwarzgelben setzen daher in der kommenden Saison auf den Faktor Erfahrung. Der Wechsel eines Drittliga-Stürmers ist fix. Beim BVB ist er bestens bekannt.

BVB-U23 sichert sich die Dienste von Michael Eberwein

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1993, Dortmunder Junge und Amateurhandballer mit großer Liebe für den Fußball und den Ruhrpott. Studium der Journalistik an der TU Dortmund, nach kurzer Zwischenstation beim Westfälischen Anzeiger in Hamm wieder seit 2020 zurück bei den Ruhr Nachrichten. Schreibt über Thekenmannschaften bis hin zur Champions League.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.