Ließ sich am Montag in Brackel behandeln: BVB-Torjäger Erling Haaland. © Groeger
Borussia Dortmund

Viele Bilder: Katerstimmung beim BVB nach dem 2:5 – Warten auf Haaland geht weiter

Beim BVB herrscht am Tag nach dem Leverkusen-Debakel triste Stimmung. Unterdessen geht das Warten auf die Rückkehr von Torjäger Erling Haaland weiter. Hier gibt es viele Bilder aus Brackel.

Für die TV-Kameras war es ein beliebtes Motiv. Immer wieder wurde am Sonntag Erling Haaland gezeigt, der das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen von einer Loge im Signal Iduna Park aus verfolgte. Die Miene des Norwegers wurde von Einblendung zu Einblendung finsterer.

Die BVB-Saison scheint den zu erwartenden Verlauf zu nehmen

Mit Hummels und Can: BVB-Training am Tag nach dem Leverkusen-Debakel

Viele BVB-Diskussionen nach dem 2:5-Debakel gegen Leverkusen

BVB-Torjäger Erling Haaland lässt sich in Brackel behandeln

Über den Autor
Redakteur
Premium-Jahrgang 1981. Besetzte im Mittelfeld von Rot-Weiß Unna die Acht, bevor die Position überhaupt erfunden wurde. Studium der Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, anschließend ablösefreier Wechsel zu Lensing Media. Im BVB-Team polyvalent einsetzbar.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.