Legten sich beim BVB-Training am Dienstag ins Zeug: (von links) Youssoufa Moukoko, Mats Hummels und Marius Wolf. © Inderlied/Kirchner-Media
Borussia Dortmund

Vorbereitungsstart mit Rückkehrer: BVB nimmt RB Leipzig ins Visier

Acht Feldspieler umfasste die Trainingsgruppe von Borussia Dortmund am Dienstag. Auch ein Rückkehrer darf sich Hoffnungen machen, im Bundesliga-Duell gegen RB Leipzig wieder im Kader zu stehen.

Es ging nicht um Rezepte und auch um keinen Kochkurs, als Marco Rose kommentierte: „Gute Schärfe, Männer.“ Mit acht verbliebenen Feldspielern nahm der BVB-Trainer am Dienstag die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel gegen RB Leipzig auf. Nach zwei freien Tagen ein wesentlicher Bestandteil der Übungseinheit: die Schärfe im Passspiel.

BVB-Youngster Moukoko dürfte eine Option für den Kader sein

BVB-Lizenzspielerchef nennt Rückrunden-Meisterschaft ein lohnendes Ziel

Kleine Gruppe beim BVB-Training – aber ein Rückkehrer ist wieder mit dabei

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt