Auf dieser Grünfläche hinter dem Hallenbad soll künftig der Sport-, Spiel- und Bewegungspark entstehen. Dagegen hat sich jetzt eine Bürgerinitiative formiert.
Auf dieser Grünfläche hinter dem Hallenbad soll künftig der Sport-, Spiel- und Bewegungspark entstehen. Dagegen hat sich jetzt eine Bürgerinitiative um Anwohnerin Anne Lehwald formiert. © Weckenbrock / Archiv
BI Hallenbadwiese

Initiative gegen Spielplatz am Hallenbad Castrop-Rauxel erntet massive Kritik

Viele Castrop-Rauxeler mögen es kaum glauben: Eine Bürgerinitiative gegen den Super-Spielplatz am Hallenbad? „Unmöglich!“ Einige kündigen sogar an, nun auch eine BI „Pro Spielplatz“ zu gründen.

Seit mehr als einem Jahr plant die Castrop-Rauxeler Stadtverwaltung zusammen mit den Bürgern und einem Ingenieurbüro einen Spiel-, Sport- und Bewegungspark für alle Generationen hinter dem Hallenbad. Es soll der Super-Spielplatz der Stadt werden, anders als die vielen kleinen und mittelgroßen Spielplätze in den Siedlungen überall im Stadtgebiet.

„Vorbildlich gelungen“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt