Erst randaliert, dann eine Tür beschädigt, schließlich einen Polizisten verletzt: Das alles führte einen 33-Jährigen vor Gericht (Symbolbild). © picture alliance/dpa
Ohne Schlüssel

Betrunkener Mann randaliert nachts vor der Haustür und schlägt Polizisten

Beim Müllentsorgen nach Mitternacht hatte sich ein Mann ausgeschlossen. Er schlief vor der Haustür ein, doch dann randalierte er. Deshalb stand er nun vor dem Richter.

Sein Ordnungsdrang, mitten in der Nacht noch Müll entsorgen zu wollen, brachte dem 33-Jährigen jede Menge Probleme – und einen Schlafplatz draußen vor der Haustür. Jetzt wurde die folgenreiche Nacht noch einmal vor Gericht beleuchtet.

Krach schreckt Nachbarn auf, dann kommt die Polizei

Richter verhängt Geldstrafe: Tagessatz beträgt 2 Euro

Über die Autorin
Redaktion Castrop-Rauxel
Ich bin seit etlichen Jahren als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion tätig, besuche regelmäßig Gerichtsverhandlungen, um darüber zu berichten, und bin neugierig auf alles, was in Castrop-Rauxel passiert.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.