Die JVA Meisenhof entlässt jedes Jahr vor Weihnachten einige ihrer Gefangenen etwas früher als sie eigentlich einsitzen müssten.
Die JVA Meisenhof entlässt jedes Jahr vor Weihnachten einige ihrer Gefangenen etwas früher als sie eigentlich einsitzen müssten. © JVA Meisenhof
Anmestie-Regelung

Castrop-Rauxeler JVA schenkt zwölf Häftlingen zu Weihnachten die Freiheit

Die Leiter der Gefängnisse in Deutschland können jedes Jahr zu Weihnachten Häftlinge benennen, denen sie zu Weihnachten etwas früher die Freiheit schenken wollen. In Castrop-Rauxel sind es zwölf.

Auch in diesem Jahr zeigt sich die deutsche Justiz milde und entlässt kurz vor Weihnachten etliche Gefangene aus der Haft. Mindestens 790 Inhaftierte dürfen oder durften bereits ihre Haftanstalten früher verlassen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Im vergangenen Jahr waren bundesweit mehr als 960 Straftäter vorzeitig begnadigt worden.

2019 in NRW doppelt so viele Amnestien

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.