Über 2000 Schüler aus Castrop-Rauxel demonstrierten bei einem Sternmarsch und einer Abschlusskundgebung im Stadion an der Bahnhofstraße für den Frieden in der Welt und konkret gegen den Krieg in der Ukraine.
Über 2000 Schüler aus Castrop-Rauxel demonstrierten bei einem Sternmarsch und einer Abschlusskundgebung im Stadion an der Bahnhofstraße für den Frieden in der Welt und konkret gegen den Krieg in der Ukraine. © Tobias Weckenbrock
Ukraine-Krieg

Frieden für alle! 2000 Castrop-Rauxeler Schüler fordern Ende der Kriege

Stop war! Peace for all! Friedenstauben. Peace-Zeichen. Blau und Gelb: Über 2000 Schüler und Lehrer haben für Frieden demonstriert. Sie strömten aus ganz Castrop-Rauxel zum Stadtmittelpunkt.

Als ASG-Lehrerin Carmen Syllwasschy „Amazing Grace“ in das Mikrofon singt und vom Wall aus auf die Menschenmassen zu ihren Füßen im Stadion an der Bahnhofstraße herab blickt, da ist das zum Abschluss um 12.30 Uhr noch einmal ein Gänsehaut-Moment. 2000 Schüler und Lehrer stehen da, schauen rauf und denken an eine Welt ohne Kriege.

Sternmarsch der Schulen für Frieden in der Ukraine

„Millionen Menschen leiden – jeder einzelne ist einer zu viel“

Einstudierter Tanz zu „Frieden für alle“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite
Tobias Weckenbrock

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt