Familien, die ihre Kinder in Kindertagesstätten schicken wollen, brauchen auch ein Quäntchen Glück. In Castrop-Rauxel fehlen noch Kita-Plätze. © dpa
Kinderbetreuung

Kita-Ausbau in Castrop-Rauxel: Für Ü3-Kinder fehlen 140 Plätze

In den Kitas in Castrop-Rauxel gibt es zu wenig Plätze. Das sorgt vor allem für eklatante Engpässe bei den Kindern ab drei Jahren. In einem Stadtteil ist die Lage besonders ernst.

Die Theorie klingt gut. Nach durchschnittlich 11,2 Minuten und einer Wegstrecke von 935 Metern haben Familien eine Kindertagesstätte erreicht. Das zeigt eine interaktive Karte des Statistischen Landesbetriebs IT.NRW für den Kreis Recklinghausen. Die Praxis ist anders: Nicht jedes Kind in Castrop-Rauxel erhält den gewünschten Kita-Platz.

Flüchtlinge könnte zu weiterem Platzbedarf führen

In Merklinde gibt es ab Sommer nur noch eine Kita

Trägerschaft für neue Kita soll im Sommer entschieden werden

Über die Autorin

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.