Viele Bedürftige warten vor dem Haushaltswarenlager an der Cottenburgschule auf Schwerin
Großen Andrang gab es auch am 30.6. wieder, als einen weiteren Donnerstagnachmittag mehr als 50 Bedürftige Familien anreisten, um Spenden der ehrenamtlichen Helfer in Empfang zu nehmen. © Sophia Wibbeke
Flüchtlingshilfe

Nach Beschwerden an Spendenausgabe in Castrop-Rauxel: Kritik an Bedürftigen

Beim großen Andrang auf das Schweriner Haushaltswarenlager vor einer Woche kam es zu Beschwerden von Bedürftigen über zu lange Wartezeiten. Bei einigen Castrop-Rauxelern kam das nicht gut an.

Über 50 Familien wollten am Donnerstag (23.6.) das Angebot der Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel annehmen und an der Cottenburgschule auf Schwerin Spenden entgegennehmen. Durch den großen Andrang kam es zu einigen Verzögerungen, weshalb einige Familien nicht mehr warten wollten. Das schilderte Silke Berten-Buchwald in der eigens angelegten Facebook-Gruppe der Flüchtlingshilfe.

Das sagt die Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.