Wolfgang Hante ist Anwohner der war als Anwohner der Kreuzloh-Siedlung dabei und hat Sorge, dass sich die Verkehrssituation verschlechtert.
Wolfgang Hante ist Anwohner der war als Anwohner der Kreuzloh-Siedlung dabei und hat Sorge, dass sich die Verkehrssituation verschlechtert. © Tobias Weckenbrock
Logistik-Fläche

LogPoint Ruhr bei Knepper: Der Plan und was Anwohner Wolfgang Hante sagt

Das ehemalige Kraftwerksgelände Knepper auf der Stadtgrenze von Dortmund zu Castrop-Rauxel ist weitgehend vorbereitet. Der LogPoint Ruhr kann entstehen. Jetzt gab es eine Bügerinfo. Und Sorge.

Die Lastwagen donnern schon jetzt durch die Siedlung, sagt Wolfgang Hante. Er wohnt in der Kreuzloh-Siedlung am Rande von Dortmund, direkt am Gelände des ehemaligen Steinkohle-Kraftwerks Gustav Knepper. In seiner Nachbarschaft entsteht gerade ein Gewerbepark mit einem Logistik-Standort. Wird dadurch für die Anwohner alles noch schlechter?

Keine Lkw-Durchfahrt über Oestricher Straße

Knepper-Gelände: Erst entwickeln und planen, dann unterschreiben

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.