Auch wenn es ungemütlich werden kann. Wir müssen mit der AfD reden, meint unsere Autorin. © picture alliance / dpa
Meinung

Redet mit der AfD, denn Erstwähler müssen Demokratie erleben!

Bei einer Veranstaltung für Erstwähler in Castrop-Rauxel wurde die AfD nicht eingeladen. Auch wenn es gute Gründe gibt die AfD auszuschließen, ist die Entscheidung falsch, meint unsere Autorin.

Bei einer Diskussionsrunde für Erstwählerinnen und Erstwähler im Bürgerhaus wurde der Bundestagskandidat der AfD nicht eingeladen. Die Argumentation des Vereins zur Förderung politischen Handelns, der die Partei bewusst nicht eingeladen hat, kann ich zwar durchaus nachvollziehen. Dennoch ist die Entscheidung ein Fehler.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Volontärin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.