SPD-Stadtverbandsvorsitzende Lisa Kapteinat, -Ratsfraktionschef Daniel Molloisch (l.) und Bürgermeister Rajko Kravanja äußern sich zu Altkanzler Gerhard Schröder und seiner SPD-Mitgliedschaft.
SPD-Stadtverbandsvorsitzende Lisa Kapteinat, -Ratsfraktionschef Daniel Molloisch (l.) und Bürgermeister Rajko Kravanja äußern sich zu Altkanzler Gerhard Schröder und seiner SPD-Mitgliedschaft. © Thomas Schroeter (Archiv)
Ukraine-Konflikt

SPD-Politiker über Altkanzler Schröder: „Bei uns hat er nichts mehr zu suchen“

Altkanzler Schröder zieht wegen seiner Loyalität zu Russlands Präsident Wladimir Putin den Unmut vieler Deutscher auf sich. Unter den Spitzen von Castrop-Rauxels SPD hat er keine Freunde.

Schon lange steht Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wegen seiner Unterstützung für Russlands Präsident Wladimir Putin in der Kritik. Unter anderem bezeichnete er Putin einst als lupenreinen Demokraten und ist Präsident des Verwaltungsrats bei der Nord Stream 2 AG.

Bürgermeister Rajko Kravanja:

SPD-Stadtverbands-Chefin und Landtagsabgeordnete Lisa Kapteinat:

SPD-Bundestagsabgeordneter Frank Schwabe:

SPD-Ratsfraktionschef Daniel Molloisch:

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.