Alfred Horn war zwölf Jahre Leiter der Realschule. In seinem letzten Jahr versuchte er noch drei Stellen zu besetzen. Aber es gab keine Bewerber.
Alfred Horn war zwölf Jahre Leiter der Realschule. In seinem letzten Jahr versuchte er noch drei Stellen zu besetzen. Aber es gab keine Bewerber. © Tobias Weckenbrock
Lehrermangel

Drei Stellen, kein Bewerber: Castrop-Rauxeler Realschulleiter frustriert

Drei Stellen waren ausgeschrieben: Einen Englischlehrer sucht die Fridtjof-Nansen-Realschule Castrop-Rauxel, eine Lehrkraft für Chemie, eine für Sonderpädagogik. Das Ergebnis: alarmierend.

Alfred Horn muss dieses Problem jetzt nicht mehr belasten: Er feierte vergangene Woche seinen Abschied von der Fridtjof-Nansen-Realschule in Castrop-Rauxel. Zwölf Jahre war er zuvor Rektor an der Schule mit rund 800 Schülern. Aber eine solche Stellenproblematik hat er nie zuvor erlebt.

„Schwein wird nicht fetter, wenn man es wiegt“

Immer mehr Dokumentationspflichten

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.