Susanne J. (58) ist jetzt auf der Nordsee-Insel Föhr. Sie sich dort von ihrer Long-Covid-Erkrankung erholen. Bei uns schildert sie, was ihre Infektion vor über einem Jahr bis heute für sie bedeutet.
Susanne J. (58) ist jetzt auf der Nordsee-Insel Föhr. Sie sich dort von ihrer Long-Covid-Erkrankung erholen. Bei uns schildert sie, was ihre Infektion vor über einem Jahr bis heute für sie bedeutet. © Tobias Weckenbrock
Coronavirus

Susanne J. (58) und Long Covid: „Ich bin einfach nicht mehr belastbar“

Susanne J. (58) aus Castrop-Rauxel hatte im November 2020 Corona. Bis heute kämpft sie mit den Folgen. Dabei war sie stets fit, eine fröhliche und muntere Frau. Hier erzählt sie von Long Covid.

Wenn sie mit ihren Enkelkindern spielte, wenn sie mit ihrem Mann auf Radtouren ging, wenn sie ihren Job in einem Krankenhaus machte: Sie war munter, fit, zufrieden. Bis sie sich mit Corona infizierte. Dass sie nach der Infektion im November 2020 bis heute noch Probleme hat: Das hätte sie nie gedacht. In dieser Woche hat eine Kur auf der nordfriesischen Insel Föhr begonnen. Auf dem Weg dorthin hat sie uns ihre Covid-Geschichte erzählt:

Ich bekam Panik

Ich bin oft erschöpft – bis heute

Meinen Arzt konnte ich immer anrufen

Hier treffe ich andere, denen es geht wie mir

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Münsterländer, Jahrgang 1979. Redakteur bei Lensing Media seit 2007. Fußballfreund und fasziniert von den Entwicklungen in der Medienwelt der 2010er-Jahre.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.