„Man hat die Gewissheit, man schafft das“, sagt Bürgermeister Rajko Kravanja (l.) im Interview mit Matthias Langrock
"Man hat die Gewissheit, man schafft das", sagt Bürgermeister Rajko Kravanja (l.) im Interview mit Matthias Langrock © Kevin Kisker
Ukraine-Krieg

Kravanja zu Ukraine-Flüchtlingen: „Man hat die Gewissheit, man schafft das“

Tagtäglich kommen Ukraine-Flüchtlinge nach Castrop-Rauxel. Was genau die Stadt tut und welche Unterstützung Gastgeber-Familien erwarten können, verrät Bürgermeister Rajko Kravanja im Interview.

Knapp 200 Ukraine-Flüchtlinge haben sich mittlerweile offiziell bei der Stadt Castrop-Rauxel gemeldet. Doch mit vielen weiteren ist zu rechnen. Geflüchtete Menschen, die die Stadt unterbringen muss.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.