Frank Schwabe (l.) und Michael Breilmann (r.) waren mit Bürgermeister Rajko Kravanja zu Gast bei Staatssekretär Michael Theurer (FDP) im Bundesverkehrsministerium, um dort gutes Wetter in den Verhandlungen mit der Bahn zu machen.
Frank Schwabe (l.) und Michael Breilmann (r.) waren mit Bürgermeister Rajko Kravanja zu Gast bei Staatssekretär Michael Theurer (FDP) im Bundesverkehrsministerium, um dort gutes Wetter in den Verhandlungen mit der Bahn zu machen. © Thomas Schroeter
Verkehrsministerium Berlin

Verkehrsgipfel: Rettungsversuch für den Bahnübergang Obere Münsterstraße

Castrop-Rauxeler Politiker haben im Bundes-Verkehrsministerium ein Gespräch zum Bahnübergang Obere Münsterstraße geführt. Ob es die Schließung noch verhindern kann, bleibt fraglich.

Die Bahn hat von der Stadt Castrop-Rauxel die Einlösung einer Kreuzungsvereinbarung von 1974 gefordert, die im Zusammenhang mit dem Bau des Altstadtrings steht. Vereinbart wurde damals, zwei von drei in Castrop noch vorhandenen Bahnübergängen zu schließen.

Abgeordnete sollten in Berlin vorfühlen

Theurer verstehe die kommunale Sicht

FDP-Chef wittert Wahlkampf-Gründe

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite
Thomas Schroeter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt