Noch bis Sonntag kann man auch in Castrop-Rauxel wählen. © dpa
Bundestagswahl 2021

Wahlbeteiligung in Castrop-Rauxel liegt jetzt schon bei 30 Prozent

Eigentlich ist die Bundestagswahl erst am 26. September, aber in Castrop-Rauxel ist ein Teil der Wahl längst gelaufen. Die Ergebnisse schlummern im Rathaus.

Am 26. September ist Bundestagswahl. Zumindest ist da der offizielle Wahltag, denn in Castrop-Rauxel ist ein nicht unerheblicher Teil der Wahl schon gelaufen. Viele Castrop-Rauxeler haben aber schon längst gewählt. Bis zum 20.9. haben ungefähr 22.200 Wähler Briefwahlunterlagen beantragt. Von 16.500 Wählern sind die Unterlagen wieder im Rathaus eingetroffen. Bei 55.896 Wahlberechtigten liegt die Wahlbeteiligung bisher als bei 29,52 Prozent. Die Ergebnisse von rund 30 Prozent der Wahlberechtigten warten also bereits in Umschlägen im Rathaus.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Nora Varga

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.