Fotografie und Schmuck – vereint für die Einladungskarte des Galeriehauses Grosche. © Galeriehaus Grosche
Ausstellung

Wenn ein KI-Experte fotografiert: Aus 2000 Fotografien wird ein Kunstwerk

Matthias Grosche holt sich für jede Jahresausstellung einen Gast in sein Galeriehaus. Diesmal ist es ein Experte für Künstliche Intelligenz. Seine Fotografien sind aufregend ungewöhnlich.

Detailverliebt ist das Motto der Jahresausstellung von Matthias Grosche in seinem Galeriehaus. Nicht jedes Detail soll sich auf den ersten Blick zeigen. Das gelingt ganz wunderbar bei seinen Schmuckstücken. Genauso lohnt sich ein zweiter und dritter Blick bei den Fotografien von Martin Hirsch. Der Neurowissenschaftler zeigt erstmals seine ungewöhnlichen Arbeiten.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin für Castrop-Rauxel und den Dortmunder Westen

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.