Ein Mann wäscht Gläser in einem großen Becken.
Detlef Grzana (65) kümmert sich um den "Abwasch". © Sebastian Balint
Schützen warten auf Rechnung der Stadt

Beachparty in Datteln-Hagem – wird es eine Fortsetzung geben?

Die Schützen der BSG Datteln-Hagem fühlten sich von den Auflagen der Stadt überrumpelt. Am Ende ging zwar alles glatt, ob es eine Fortsetzung geben wird, steht aber noch in den Sternen.

Die zweite Auflage der Beachparty Bürgerschützengilde (BSG) Datteln-Hagem war ein voller Erfolg. Die anvisierte Besucherzahl von 400 Gästen wurde erreicht, Zwischenfälle gab es keine. „Nicht mal wegen zu lauter Musik“, freut sich Dustin Piotrowski, Sprecher der Hagemer Schützen. Noch am Tag vor der Party auf dem Hof von Silke und Martin Rüter, nahe der Stadtgrenze zu Oer-Erkenschwick, waren die Schützen noch etwas zerknirscht: Auflagen des Ordnungsamtes sorgten kurzfristig für Extraaufwand und Extrakosten. Schlussendlich konnte die Sause aber über die Bühne gehen.

Kinder vergnügen sich im Heuballen-Pool

Antreten zum Großreinemachen am Sonntagmittag

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.