Ab sofort werden die Kanalfrachter, die täglich Dutzende Firmen, darunter zwei große Kohlekraftwerke, im nördlichen Ruhrgebiet beliefern, weite Umwege fahren müssen. © Jörg Gutzeit
Dortmund-Ems-Kanal dicht

Brückensperrung trifft den Schiffsverkehr im gesamten Ruhrgebiet hart

Die überraschende Sperrung der schwer beschädigten Löringhofbrücke über den Dortmund-Ems-Kanal sorgt für ein Verkehrschaos auf den Straßen und an den Kanälen und Häfen - wie dem in Dortmund.

Quasi über Nacht ist die Löringhofbrücke (Kreisstraße 14) über den Dortmund-Ems-Kanal als wichtige Verbindung zwischen Datteln und Waltrop ausgefallen. Das Bauwerk, das täglich auch von Dutzenden schwerer Lkw befahren wurde, war plötzlich abgesackt und wurde am Donnerstag (13.1.) komplett für den Straßenverkehr gesperrt.

Dortmunder Hafen AG fordert Klarheit, wie es weitergehen soll

Dem Kreis RE war der schlechte Zustand der Brücke lange bekannt

Ihre Autoren
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Dort wurde mir schon früh die Liebe zum FC Schalke 04 in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter im Marler Lokalsport gestartet, bin ich seitdem für Geschichten unterwegs. Mit 19 Jahren begann das Volontariat, wenig später verschlug es mich in die Redaktion in Datteln, in der ich bis heute mit gleicher Begeisterung im Lokaljournalismus unterwegs bin.
Zur Autorenseite
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Gelsenkirchen-Buer, studiert in Bochum und Dublin. Wollte seit dem Schülerpraktikum in der achten Klasse nie etwas anderes werden als Journalist. Als freier Mitarbeiter seit dem 14. Lebensjahr eifrig darauf hin gearbeitet, den schönsten Beruf der Welt zu ergreifen. Dann in Osthessen zur Redakteursausbildung. Im Jahr 2006 von Osthessen ins Ostvest. Tief eingeatmet und mit Westernhagen gesagt: “Ich bin wieder hier, in meinem Revier.” Das geliebte Ruhrgebiet, das Ostvest, auch und gerade das kleine Waltrop: Fundgruben für Geschichten, die erzählt werden wollen. Immer wieder gerne.
Zur Autorenseite
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.