Bei der Serie Squid Game spielen die Teilnehmer um eine hohe Summe Geld – wer bei einem Spiel verliert, wird von den maskierten Männern im roten Overall getötet. Weil Kinder die Serie nachspielen, wächst die Sorge. © Netflix
Pädagogen sind alarmiert

Brutale Szenen: Dattelner Grundschüler spielen Netflix-Serie Squid Game nach

Kinder, die auf dem Schulhof ein Erschießungskommando nachstellen. Kaum zu glauben - dennoch passiert es, auch auf Dattelner Schulhöfen. Auslöser ist wohl die Netflix-Serie „Squid Game“.

Ein Eintrag auf der Homepage der Gustav-Adolf-Grundschule lässt aufhorchen. Dort heißt es: „Wenn Kinder auf Schulhöfen Erschießungsszenen nachspielen, sollten bei allen verantwortungsbewussten Eltern die Alarmglocken läuten!!!“ Adressiert sind diese Zeilen an die Eltern der Schüler. Auslöser sind Szenen der Netflix-Serie „Squid Game“, die von einigen Kindern auf dem Schulhof nachgestellt wurden.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Dattelner Morgenpost
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite
Sebastian Balint

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.