Feiertag

Christi Himmelfahrt: Die Müllabfuhr in Datteln verschiebt sich

Der Mai ist der Monat der Feiertage. Und immer wenn ein solcher bevorsteht, wie in dieser Woche Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 26. Mai, ist es ratsam die Termine für die Müllabfuhr zu prüfen.
Zwei Müllwerker in orangener Uniform leeren schwarze Restmülltonnen in einem orangenen Müllfahrzeug aus.
Die Müllabfuhr verschiebt sich in Datteln rund um Christi Himmelfahrt. © picture alliance/dpa

Meist verschiebt sich die Abholung der Tonnen aufgrund eines Feiertags – der Müll wird entweder früher oder später abgeholt. So gelten auch in dieser Woche rund um Christi Himmelfahrt geänderte Termine für die Müllabfuhr in Datteln.

Dieses Mal verschiebt sich die Abfuhr der der Restmülltonnen und der gelben Wertstofftonnen, wie die Stadt Datteln informiert.

Die Restmülltonnen werden nicht, wie üblich, am Donnerstag geleert, sondern erst am Freitag, 27. Mai. Die Abfuhr wird also nachgeholt.

Gelbe Wertstofftonnen werden jeweils einen Tag später geleert

Ebenfalls einen Tag später als es die Dattelner gewohnt sind, werden die gelben Wertstofftonnen aufgrund des Feiertags abgeholt: „Die für Donnerstag, 26. Mai, vorgesehene Leerung der Wertstofftonnen erfolgt am Freitag, 27. Mai, die für Freitag, 27. Mai, vorgesehen Leerung wird am Samstag, 28. Mai, nachgeholt“, so die Stadt. Für die Abfuhr der gelben Wertstofftonnen ist in Datteln das Unternehmen Remondis zuständig, der Kommunale Servicebetrieb Datteln (KSD) ist zuständig für die Abfuhr des Restmülls.

Die Bürger werden gebeten, ihre Abfallbehälter am Abfuhrtag um 6 Uhr bereit zu stellen.

Der Recyclinghof des Kommunalen Servicebetriebs (KSD) an der Emscher-Lippe-Straße bleibt am Donnerstag ebenfalls geschlossen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.