Marianne Meier, Lisa Erler mit Ben, Daniela Kötter, Linda Boller und Victoria Schlathölter stehen am, bzw. sitzen auf einem Trecker auf dem Hof Boller in Datteln.
Marianne Meier, Lisa Erler mit Ben, Daniela Kötter, Linda Boller und Victoria Schlathölter stehen am, bzw. sitzen auf einem Trecker auf dem Hof Boller in Datteln. © Uwe Wallkötter
Landwirtschaft

Junge Dattelner Landfrauen bringen frischen Wind – mit Cocktail-Abend und Kartoffelfest

Damit stehen die Dattelner Landfrauen nicht alleine da: Wie in vielen traditionellen Vereinen gibt es Nachwuchsprobleme. In Sachen Nachwuchsarbeit sind die Landfrauen aber auf einem neuen Weg.

Datteln ist stark von der Landwirtschaft geprägt. Das macht sich auch bei der Zahl der Mitglieder bei den Dattelner Landfrauen bemerkbar. „Es sind 207“, sagt Teamsprecherin Marianne Meier im Gespräch mit unserer Redaktion. Aber die Mitgliederstärke ist eine Sache, die andere ist die Mitgliederstruktur. Und da sieht es nicht so gut aus, räumt Marianne Meier ein. Die Landfrauen sind in die Jahre gekommen. Das Durchschnittsalter ist 71, mehr als 80 der Frauen sind über 80, berichtet Marianne Meier.

Junge Landfrauen wollen in Datteln für frischen Wind sorgen

Aktivitäten für junge Familien und Kinder geplant

Kochen, backen, Hühner füttern – es gibt viele Klischees

„Das ist nicht so anonym wie in der Stadt“

Teamsprecherin drückt den jungen Landfrauen die Daumen

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Dort wurde mir schon früh die Liebe zum FC Schalke 04 in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter im Marler Lokalsport gestartet, bin ich seitdem für Geschichten unterwegs. Mit 19 Jahren begann das Volontariat, wenig später verschlug es mich in die Redaktion in Datteln, in der ich bis heute mit gleicher Begeisterung im Lokaljournalismus unterwegs bin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.