Zwei Männer stehen vor Kühen in einem Kuhstall.
Die Brüder Christoph(li.) und Heiner Billmann stehen in ihrem offenen Kuhstall, der 60 Tieren Platz bietet und auch immer zur Besichtigung freigegeben ist. © Martin Pyplatz
Milchhof wird digital

Milch und Joghurt von Billmann gibt’s jetzt online – aber noch nicht überall

Am 11.7. geht das Portal „Wochenmarkt24“ an den Start – mit Produkten vom Milchhof Billmann. Kunden aus Waltrop, Datteln oder Oer-Erkenschwick können diesen Service nicht nutzen – noch nicht.

Milchprodukte von Hof Billmann in Waltrop – ob bei Rewe Menkowski in Datteln oder Edeka Zierles in Oer-Erkenschwick. Die Trinkjoghurts, Eiscafés oder der Liter Vollmilch sind längst über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Heiner Billmann (25) und Christoph Billmann (22) sind die 15. Generation des Familienbetriebes. Als Teil von „Wochenmarkt24“ gehen sie einen weiteren Schritt in der Online-Vermarktung ihrer Milchprodukte.

Milchprodukte von Billmann gibt es im Automaten am Hof

Noch keine Lieferung ins Ostvest – aber es gibt Hoffnung

Über den Autor
Redakteur
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.