Wegen gestiegener Rohstoffpreise musste auch Torsten Wegner (58) die Preise für eine Kugel Eis erhöhen. © Sebastian Balint
Eis-Saison

Preise für Rohstoffe explodieren: Wird das Eis in Datteln jetzt teurer?

Die Preise für eine Kugel Eis sind mal wieder gestiegen. Wir haben bei den drei bekanntesten Eisdielen in Datteln nachgefragt, woran das liegt und ob eine Preisexplosion zu befürchten ist.

Torsten Wegner (58) betreibt mit seiner Frau Tiziana (58) seit 1994 das Martini Eiscafé in Datteln. Sie sind damit die älteste Eisdiele in Datteln. Und Torsten Wegner kann genau erklären, wie es zu den Preiserhöhungen pro Eiskugel kommt. „Das ist eigentlich ein ganz normaler Vorgang“, sagt der altgediente Eismacher. „Im Grunde hat sich schon im Herbst, bzw. Winter abgezeichnet, dass die Preise für Milchprodukte und auch Nüsse deutlich steigen.“ Dann müsse halt durchkalkuliert werden und am Ende kommt ein entsprechender Preis dabei heraus. 1,30 Euro kostet die Kugel Eis bei ihm seit Beginn der Saison.

Die gute Nachricht: Vorerst bleiben die Preise stabil

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite
Sebastian Balint

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt