Feuerwehrmann begutachtet Brandschaden nach einem Feuer in der Händelstraße in Dorsten.
Die Feuerwehr löschte den Brand an einem Garagen-Anbau. Die Flammen hatten sich bereits an der Hausfassade hochgefressen. Zuvor hatten Nachbarn erste Löschhilfe geleistet. © Guido Bludau
Feuerwehr-Einsatz

Nachbarn bekämpfen Gebäudebrand in Dorsten mit Gartenschlauch und Eimer-Kette

Hilfsbereite Nachbarn haben in Dorsten womöglich eine Brand-Katastrophe verhindert. Sie zögerten keinen Augenblick, als an einem Einfamilienhaus ein Feuer ausbrach.

Bei einem Brand an einem Einfamilienhaus an der Händelstraße ist am Sonntag erheblicher Schaden entstanden. Die Bewohner, ein älteres Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen. Und dann kamen die Nachbarn zu Hilfe.

Rollstuhlfahrer rechtzeitig in Sicherheit

Ihre Autoren
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.