Ein Feuerwehrmann steht vor dem Polizeiwagen, in dessen Kofferraum sich die vier Gasflaschen befinden.
Unbekannte legten vier Glasflaschen auf die Bahngleise in Wulfen. © Guido Bludau
Bundespolizei ermittelt

Unbekannte legen Gasflaschen auf die Gleise in Dorsten – Polizei sucht Zeugen

Die Bundespolizei muss erneut wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermitteln. Diesmal legten Unbekannte Gasflaschen auf die Gleise im Dorstener Stadtteil Wulfen.

Am frühen Sonntagmorgen (14.8.) machten Passanten einen gefährlichen Fund. Auf den Bahngleisen im Bereich Kippheide in Wulfen lagen vier Gasflaschen, die teilweise sogar aufgedreht waren.

Gasflaschen waren zum Teil aufgedreht

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.