Dorsten kompakt

Was am Dienstag wichtig ist: „Problembrücke“ über die Lippe wird teuer

Eine „Problembrücke“, die in ein paar Jahren ersetzt werden soll, wird vorher noch einiges Geld verschlingen. Ein 65-Jähriger wurde zusammengeschlagen. Ein Schafzüchter kapituliert vor den Wölfen.
Die marode Lippebrücke soll ersetzt werden. © Robert Wojtasik

Das müssen Sie heute wissen:

  • Eine wichtige Straßenbrücke über die Lippe in Dorsten soll in ein paar Jahren neu gebaut werden. Jetzt ist sie aber so marode, dass bis dahin eine Behelfslösung her muss. Und die ist teuer. (DZ+)
  • Ein 65-jähriger Dorstener wurde Samstag (11.9.) im Parkhaus „Im Werth“ von vier Männern niedergeschlagen und leicht verletzt. Das Motiv für die Tat ist noch völlig unklar.
  • „Schneeweißchen“, das Lieblingsschaf von Heinz Heselmanns Enkelin, gehört zu den zwei gerissenen Schafen, die er am Samstag in Östrich fand. Der entsetzte Schafhalter gibt nun auf.
  • Mitten in Lembeck hat es am Montagmorgen einen Unfall gegeben. Nach einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug kippte ein Auto auf die Seite. Eine Fahrerin wurde eingeklemmt. (DZ+)
  • Ein kleiner Transporter wird demnächst an den großen Straßen in Dorsten unterwegs sein. Er wird dort den Zustand der Radwege untersuchen. Das Auto ist dafür speziell ausgerüstet.

Corona-Service:

Eine Übersicht der Corona-Schnelltestzentren in Dorsten und im Kreis Recklinghausen finden Sie hier. Die aktuellen Infektionszahlen und Inzidenzwerte können Sie hier nachlesen.

Wetter: Sonne satt

Sonne satt bis zum Nachmittag bei Temperaturen von 12 bis 25 Grad. Am Abend ziehen ein paar Wolken auf. In der Nacht sind Gewitter angekündigt bei Tiefstwerten von 18 Grad.

Zugverbindungen ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird in Dorsten geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt wird in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Bismarckstraße, Dorfstraße, Wulfener Straße, Glück-Auf-Straße,

Nonnenkamp und Hagenbecker Straße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:




Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt