Mitten in Dortmund

Zwei 16-Jährige am Hauptbahnhof sexuell belästigt – Täter polizeibekannt

Ein 38-jähriger Mann soll zwei 16-Jährige am Dortmunder Hauptbahnhof sexuell belästigt haben. Mehrfach habe er die Frauen unsittlich berührt. Wie Aufnahmen zeigen, waren sie nicht seine einzigen Opfer.
Ein 38-jähriger Mann soll zwei junge Frauen (16) im Dortmunder Hauptbahnhof sexuell belästigt haben. (Symbolbild) © Kevin Kindel (Archiv)

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, soll es am Dortmunder Hauptbahnhof am Sonntagmorgen (12.9.) zu einer sexuellen Belästigung gekommen sein.

Ein 38-jähriger Mann habe zwei junge Frauen (16) aus Bergkamen belästigt. Gegen den Willen der beiden Jugendlichen habe der 38-jährige Mann sie mehrfach unsittlich berührt.

Als die Polizei gegen 1 Uhr nachts am Hauptbahnhof eintraf, sei es zu einer lauten verbalen Auseinandersetzung zwischen den Opfern und dem Täter gekommen sein. Die beiden jungen Frauen hätten sich allerdings sofort der Polizei anvertraut.

Aktion war nicht die erste Belästigung an dem Abend

Mehrere Zeugen hätten sich für die beiden Frauen ausgesprochen und ihre Geschichte bestätigt, berichtet die Pressestelle der Polizei Dortmund. Ein Einblick in die Videoüberwachungsanlage habe dazu gezeigt, dass der 38-Jährige an dem Abend schon mehrere Reisende belästigt haben soll.

Gegen den polizeibekannten Mann wurde ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung eingeleitet.