Wo früher die Neuapostolische Kirche stand, soll nun ein Bürogebäude hin. © RN
Neubau an der B1

An der B1 entsteht ein neues Bürogebäude – für ganz spezielle Mieter

Bald soll Baustart sein: Die B1 bekommt eine neue Büroimmobilie an prominenter Stelle. Wer sich dort niederlassen möchte, muss jedoch eine bestimmte Voraussetzung erfüllen.

Autofahrer, die in westlicher Richtung auf der B1 in Dortmund unterwegs sind, dürften es inzwischen bemerkt haben: In enger Nachbarschaft zum Autohaus Hülpert, kurz vor der Kreuzung Ophoff, tut sich aktuell eine neue Baulücke auf.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.