Das Beatles-Musical „All you need is love“ ließ das Dortmunder Publikum die Bandgeschichte noch einmal erleben.
Das Beatles-Musical „All you need is love" ließ das Dortmunder Publikum die Bandgeschichte noch einmal erleben. © Maren Carle
The Beatles Musical

Beatles-Musical: „Kann froh sein, dass er nicht mit Ruhrpott-Slang singen muss“

Die Songs der Beatles sind unsterblich. Das Musical „All you need is love“ lässt die unvergesslichen Melodien der Bandgeschichte jetzt wieder aufleben. In Dortmund gab es eine besondere Songversion.

„We all live in a yellow submarine“, tönt es am Donnerstagabend in der Westfalenhalle 2 aus dem Dortmunder Publikum. Die Beatles Fans tanzen, singen, schunkeln und schwenken im Takt bunte Leuchtstäbe und Handylichter.

Musical „All you need is love“ erzählt in der Dortmunder Westfalenhalle die Geschichte der Beatles

Beatles-Fans durchleben noch einmal die Bandgeschichte

Standing Ovations für „Twist & Shout“ und die gesamte Crew des Musicals

Über die Autorin
Redakteurin
Aus einer beschaulichen Stadt in der Nähe von Bielefeld ins lebendige Dortmund gekommen. Super neugierig und kann besser mit Wörtern Bilder malen als mit dem Pinsel. Hat darum Journalismus und Moderation studiert. Sport- und musikbegeistert.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.