Nach Corona-Pause

Beliebter Dortmunder Weihnachtsmarkt kehrt zurück – mit neuen Highlights

Ein beliebter Weihnachtsmarkt in Dortmund ist zwei Jahre in Folge der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Jetzt, mitten im Mai, gibt es seitens der Macher des Marktes gute Neuigkeiten.
© Veranstalter

Zwei Jahre lang mussten sich Fans gedulden, jetzt gibt es eine gute Nachricht: Der Phantastische Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark findet dieses Jahr wieder statt. Das haben die Macher des Marktes auf der Facebook-Seite „Mittelalterlich Phantasie Spectaculum“ mitgeteilt.

Demnach seien die letzten Fragen geklärt worden. Die grundsätzliche Geländeaufteilung und das Programm sollen im Wesentlichen erhalten bleiben, heißt es. Zusätzlich dürfen sich Fans auf Neues freuen: „Es sind einige neue Highlights in der Planung, die mit Sicherheit für Aufsehen sorgen werden.“

Auch verschiedene Konzerte wird es wieder geben, dabei seien „alle relevanten Bands der Szene“ dabei. Mehr Infos, welche Bands dabei sind, kommen mit dem Start des Vorverkaufs, der Ende Mai beginnen soll.

Neuer Veranstalter

Veranstaltet wird der mittelalterliche Weihnachtsmarkt zukünftig von der neuen Lichterloh Event GmbH. Der langjährige Chef der Veranstaltung Gisbert Hiller, auch genannt „Gisi“, ist auch weiterhin mit an Board und übernimmt kreative Aufgaben wie die Dekoration und die Gestaltung der verschiedenen Bereiche.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt