Der Blitzer an der Ruhrallee 98 in Dortmund hat die meisten Tempo-Verstöße registriert.
Der Blitzer an der Ruhrallee 98 in Dortmund hat die meisten Tempo-Verstöße registriert. © Julian Preuß
Blitzer

„Blitzer-Millionär“ Dortmund: Ein Blitzer bringt besonders viel Geld

Die Stadt Dortmund gehört zu den „Blitzer-Millionären“ in Deutschland. Nun ist bekannt, wieviel Geld durch Blitzer wirklich in die Kassen fließt und wo besonders oft geblitzt wird.

Die Dortmunder Innenstadt ist für Straßenrennen und Raser bekannt. Daher verwundert es nicht, dass sich die Stadt unter den Top Zehn der bestverdienenden Städte Deutschlands befindet. Zumindest, wenn man die Bußgeld-Einnahmen durch Blitzer betrachtet. Das hat der Deutsche Anwaltverein (DAV) in einer Umfrage herausgefunden.

Blitzer an der Ruhrallee löst am häufigsten aus

Neuer Bußgeldkatalog gilt ab sofort

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.