Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet das RKI am Freitag (15.7.) in Dortmund (Symbolbild).
Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet das RKI am Freitag (15.7.) in Dortmund (Symbolbild). © picture alliance/dpa
Fallzahlen am Freitag

Dortmund: Zwei weitere Corona-Tote gemeldet – und fast 1000 Neuinfektionen

Das hat es in Dortmund seit Längerem nicht gegeben: Gleich zwei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet das RKI am Freitag. Die Inzidenz geht in dieser Woche auf und ab.

Zwei weitere Menschen in Dortmund sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das geht am Freitagmorgen (15.7.) aus den Meldezahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor.

Dortmunds Corona-Zahlen im Überblick

Über den Autor
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.