Löwin Zuri nimmt die Besucher in Augenschein, die zur offiziellen Eröffnung des sanierten Löwenhauses in den Dortmunder Zoo gekommen waren. © Kolle
Mit Video

Dortmunder Zoo hat nach vier Jahren wieder Löwen

Der Dortmunder Zoo hat mehrere Neuzugänge - nach Jahren sind hier wieder mehrere Löwen zuhause. Doch einer bleibt noch hinter den Kulissen. Und das hat einen bestimmten Grund.

Lange hat es gedauert. Fast vier Jahre. Doch jetzt hat der Dortmunder Zoo wieder Löwen. Zur Begrüßung gab es am Freitag (19.11.) einen großen Bahnhof vor dem aufwändig sanierten Löwenhaus. Auch Oberbürgermeister Thomas Westphal kam vorbei, um sich die Neu-Dortmunder aus der Nähe anzusehen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.