Eine Mitarbeiterin einer Teststation nimmt einen Abstrich. Noch immer ist die Zahl der Positivergebnisse in der Corona-Ppandemie im oberen dreistelligen Bereich.
Eine Mitarbeiterin einer Teststation nimmt einen Abstrich. Noch immer ist die Zahl der Positivergebnisse in der Corona-Ppandemie im oberen dreistelligen Bereich. © picture alliance/dpa
Coronavirus-Update

Dortmunds Corona-Zahlen: Inzidenz bleibt im oberen dreistelligen Bereich

Seit Mitte Juni hat sich die Inzidenz in Dortmund im oberen dreistelligen Bereich eingependelt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet auch zu Donnerstag viele Neuinfektionen mit dem Coronavirus.

Insgesamt 859 neue Positivergebnisse sind am Donnerstag (7.7.) für Dortmund vom Robert-Koch-Institut (RKI) bekanntgegeben worden, die auf den Mittwoch entfallen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt damit aktuell bei 733,4.

Wieder mehr Menschen auf der Intensivstation

Über die Autorin
Redakteurin
Sarah Bornemann, Jahrgang 1986, arbeitet seit Oktober 2013 als Redakteurin in der Dortmunder Lokalredaktion. Sie hat Journalistik in Leipzig sowie Germanistik und Soziologie in Münster studiert. Für das Volontariat bei Lensing Media kehrte sie nach sieben Jahren ins Ruhrgebiet zurück.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.