Riesiger Raum mit ganz besonderem Ambiente: Barbara Müller im großen Raum der früheren Tanzschule Conradi, der nun für Theater und Tanz genutzt wird. © Didi Stahlschmidt
Traditionsort

Ex-„Conradi“: Neues Leben in Deutschlands ältester Tanzschule

Die Räumlichkeiten in der Innenstadt beherbergten 143 Jahre lang Deutschlands älteste Tanzschule. Nach mehreren Jahren Leerstand gibt es nun eine neue Nutzung. Sie knüpft an die Tradition an.

Von außen eher unscheinbar in einer kleinen Seitenstraße nahe der Reinoldikirche gelegen, entpuppt sich im Inneren eine 70er-Jahre-Welt.

300 Quadratmeter großer Produktionsraum

Neue Heimat für das neue „ensemble17“

Tanz, Theater, Workshops und vieles mehr

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit Februar 2007 bin ich als freier Redakteur mit der Kolumne "quer gehört" für die Bereiche Musik/ Nightlife/ Kultur/ Creativ Industries bei den Ruhr Nachrichten aktiv. Parallel arbeite ich als freier Journalist für verschiedene Magazine, Gastronomie-Führer, als freier Fotograf und als Autor und Werbe-Texter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt