An der südlichen Speicherstraße geht die Entwicklung schnell voran. Was noch fehlt sind die Parkplätze für die neuen Nutzungen. © Hans Blossey
Dortmunder Hafen

Gastronomie und Büros: Bekommt der „neue Hafen“ ein Parkplatz-Problem?

Schicke Büros und Gastronomie sollen bald die Speicherstraße im Hafen prägen. Für die neuen Nutzungen in den alten Speichergebäuden gibt es aber noch ein Hindernis: Die Parkplätze fehlen.

Es wird eifrig gebaut in der südlichen Speicherstraße. Für die Akademie für Digitalität und Theater entsteht ein Neubau, für den Lensing-Media-Port wird ein altes Speichergebäude entkernt. Zugleich werden die Speicherstraße mit ihrem historischen Kopfsteinpflaster und die Uferpromenade neu gestaltet.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.