In Diskotheken und Clubs gilt in Dortmund bislang 2G am Einlass. Ein Club geht nun noch darüber hinaus. © dpa
Nachtleben

Geimpfte brauchen Test: Erster Dortmunder Club steigt freiwillig auf 2G+ um

Der erste Dortmunder Club steigt auf 2G+ um - obwohl er es nicht müsste. Auch Geimpfte müssen hier dann einen negativen Schnelltest vorlegen. Tests sollen direkt vor dem Eingang möglich sein.

Clubs und Diskotheken haben bereits angekündigt, flächendeckend nur noch Geimpften und Genesenen Zutritt zu gewähren. Eine Location geht noch einen Schritt weiter: Ab dem 24.11. gilt hier 2G+. Nun ist auch noch zusätzlich ein negativer Bürgertest Voraussetzung für den Einlass.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.