Alexander Menke von Dokom 21 zeigt die interaktive Karte zum Breitbandausbau in Dortmund. © Roland Kentrup
Breitband

Interaktive Karte zeigt, wo in Dortmund bald Glasfaser-Internet gelegt wird

In vielen Dortmunder Nachbarschaften wird demnächst Glasfaser gelegt, die schnelles Internet bringen soll. Für manche Anwohner ist das sogar kostenlos. Und manche müssen noch Jahre Geduld haben.

Nicht überall in Dortmund ist das Internet gleich schnell – oder überhaupt schnell. Zahlreiche sogenannte „weiße Flecken“ sind in Dortmund identifiziert worden. Das sind Haushalte, bei denen nicht mindestens 30 Megabit pro Sekunde als Downloadgeschwindigkeit zur Verfügung stehen. In den kommenden Jahren sollen diese Flecken verschwinden.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.