Jo Sontowski auf einem Bild von 2009 im Studio von Adolf Winkelmann. Dort hat er an der Gestaltung der Fliegenden Bilder auf dem U-Turm mitgewirkt. © Annette Hudemann
Nachruf

Jo Sontowski (†70): Der Mann, der die Unterschrift von Beuys fälschen durfte

Dortmund hat einen außergewöhnlichen Künstler verloren. Seinen Namen werden viele nicht kennen. Dafür haben umso mehr Menschen schon einmal ein Kunstwerk gesehen, an dem er mitgewirkt hat.

Dieser Nachruf beginnt mit einer Frage: Kennen Sie etwas, das Jo Sontowski erschaffen hat? Die Wahrscheinlichkeit dafür ist extrem hoch.

Die letzten Stunden verbringt er in seinem Atelier

„Er konnte so gehen, wie er gehen wollte“

In der Hausbesetzerszene beginnt er sich kreativ auszuleben

Siebdruck-Kurse für Punks

Kunst aus dem „Underground“ wird plötzlich Mainstream

Vom kleinen Theater bis zur Serie im Privatfernsehen

Nachricht an eine Freundin: „Alles um mich herum ist gut“

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.