Der Dortmunder Martin Rauscher hat sein Projekt, auf allen Dortmunder Straßen mindestens einmal gejoggt zu sein, beendet.
Der Dortmunder Martin Rauscher hat sein Projekt, auf allen Dortmunder Straßen mindestens einmal gejoggt zu sein, beendet. © Daniel Rebstock
Dortmunder Jogger

Jogger läuft alle Straßen Dortmunds ab – die letzte ist eine ganz besondere

Martin Rauscher ist in den letzten vier Jahren alle Straßen und Wege Dortmunds abgelaufen. Zum Abschluss dieses Projekts am Dienstag hat der 50-Jährige sich eine spezielle Strecke aufgehoben.

Auf den letzten Metern wird Martin Rauscher etwas langsamer, hebt die Arme zu einer Jubelpose nach oben und durchbricht das rote Band, das zwischen zwei Feuerwehrautos aufgespannt ist und die Ziellinie darstellt. Danach wird er sichtlich emotional: „Unglaublich, fantastisches Gefühl. Ich bin total überwältigt.“

Erlaubnis benötigt

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt