Dieses Bild wurde am Freitag, 10.6., in der Innenstadt aufgenommen. © Felix Guth
Datensammlung

Kamera-Autos fahren durch Dortmund und filmen – diesmal ist es nicht Google

In Dortmund sind aktuell weiße Autos mit einem Kamera-Aufbau auf dem Dach unterwegs. Sie filmen Straßen, Häuser und Schilder – und haben einen prominenten Auftraggeber.

Im Dortmunder Verkehr am Freitag (10.6.) fällt in der Innenstadt ein Fahrzeug besonders auf. Ein weißer Subaru mit Münchener Kennzeichen hat ein merkwürdiges Gestell auf dem Dach, an dessen Spitze eine 360-Grad-Kamera hängt. In wessen Auftrag hier gefilmt wird, steht auf der Heckscheibe.

Autos waren schon 2020 in Dortmund unterwegs

So lange werden die Kamerawagen noch durch Dortmund fahren

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.