Rund 1000 Demo-Teilnehmer radelten am Sonntagnachmittag über den Dortmunder Wall.
Rund 1000 Demo-Teilnehmer radelten am Sonntagnachmittag über den Dortmunder Wall. © Oliver Schaper
Demo mit 1000 Teilnehmern

„Kidical Mass“: Ein großer Familienausflug legte den Dortmunder Wall lahm

Rund 1000 große und kleine Radfahrer haben am Sonntag den Verkehr in der City lahmgelegt. Einer der Organisatoren sagte, man habe gezeigt, „dass es auch Spaß machen kann, mit dem Fahrrad durch Dortmund zu fahren“.

Die Fahrrad-Demo „Kidical Mass“ ist am Sonntagnachmittag (15.5.) durch Dortmund gefahren. An diesem Wochenende fanden laut dem Veranstalter, der Initiative „Aufbruch Fahrrad Dortmund“, weltweit in über 200 Städten Fahrrad-Demos statt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
2002 in Bochum geboren, aufgewachsen in Dortmund, BVB-Fan. Seit dem Abitur 2020 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Immer auf der Suche nach guten Geschichten am Puls der Stadt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.